Tanztherapeutische Selbsterfahrung

Am Herdfeuer der Seele

Tanz ist einer der ursprünglichsten Ausdrucksformen des Menschen. In allen Kulturen zu allen Zeiten haben die Menschen getanzt. Im Tanz erinnern wir uns an unsere Ursprünge, begegnen uns, finden die Verbindung zu uns…in uns… zu allen Wesen um uns herum. Tanz ist kraftvoller Ausdruck. Körper und Seele finden im Tanz wieder zusammen. Tanz heilt und integriert.

Im Tanz begegnen wir anderen Menschen finden freudvoll in der Gemeinschaft zusammen.

 

An diesen Abenden tauchen wir ein in unsere Erinnerung finden unsere eigenen Tänze, die immer auch mit unseren Vorfahren zu tun haben, begegnen den Wesen der Elemente Feuer, Wasser, Wind und Erde und tanzen uns frei. Werden lebendig bewegt … wärmen und erhellen uns gemeinsam am Herdfeuer unserer Seelen…

Die Musik zum Tanz besteht vorwiegend aus verschiedensten Ländern der Erde und zeigt so auch die Verbundenheit der Menschen, die gleich welcher Herkunft schon seit Urzeiten zu gemeinsamer Musik und zum Tanz zusammen gekommen sind...

Kommende Termine:

23.02.24

22.03.24

26.04.24

17.05.24

29.06.24

Bei Interesse mich einfach mit Hilfe unten stehendem Formular kontaktieren. Ich melde mich dann sobald als möglich zurück.

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.


Vergangene Angebote

"WILLKOMMEN IM NEUEN JAHR“

Der Winter hat uns noch fest im Griff. Doch tief unter der Erde schlummern die Samen des Neuen. An diesem Abend erforschen wir im Tanz … Was bewegt sich… was möchte sich zeigen …was möchte wachsen…ob eine mächtige Eiche oder ein zartes Schneeglöckchen alles in seiner Art zeugt von Leben …ist Teil des großen Ganzen …hat seinen Platz …darf sein...ist einfach…Leicht und frei heißen wir das willkommen, was sich zeigen mag…

 

 


 

 

Das erwartet uns an diesem Abend:                                                                                      

Im bewertungsfreien Tanz ganz bei sich ankommen…im freien Tanz sich selbst wieder spüren…in Bewegung kommen…in Begegnung mit sich selbst oder in Gemeinschaft tanzen….

Es ist keine Tanzerfahrung notwendig und wir erarbeiten auch keine Tanzschritte.

Alle Menschen... groß, klein, dick, dünn, alt und jung… die Freude haben mal wieder zu Rhythmen unterschiedlicher Kulturen zu tanzen… sind herzlich willkommen.

Bequeme Kleidung, in der sich ausgelassen bewegt werden kann, ist von Vorteil. Bitte eigene Decke zum Sitzen oder Liegen und Getränk mitbringen.

Zeit: Freitag 20.01.23

19.30– 21 Uhr (Ankommen ab 19 Uhr)

Wo: Deiningerstr. 8, 86733 Alerheim, Volker Schönamsgruber

 

Wer: Ulrike Sternberg

(ESTransformativeTanztherapie); Ulrike.Sternberg@gmx.de,       


Lichtvolle Freude

An diesem Abend tauchen wir ein in freudvolles, leichtes, lichtvolles Tanzen und verbinden uns mit diesen Elementen unseren Seins. In jedem von uns wohnt ein tiefes, inneres, friedvolles, strahlendes Licht. Mit diesem gehen wir tanzend in Resonanz und rückverbinden uns wieder mit unserer ursprünglichen Kraft und Energie, die uns durch die dunkle Jahreszeit Licht und Frieden spenden kann...

 

 

Das erwartet uns an diesem Abend:                                                                                    

Im bewertungsfreien Tanz ganz bei sich ankommen…im freien Tanz sich selbst wieder spüren…in Bewegung kommen…in Begegnung mit sich selbst oder in Gemeinschaft tanzen….

Es ist keine Tanzerfahrung notwendig und wir erarbeiten auch keine Tanzschritte.

Alle Menschen... groß, klein, dick, dünn, alt und jung… die Freude haben mal wieder zu Rhythmen unterschiedlicher Kulturen zu tanzen… sind herzlich willkommen.

Bequeme Kleidung, in der sich ausgelassen bewegt werden kann, ist von Vorteil. Bitte eigene Decke zum Sitzen oder Liegen und Getränk mitbringen.

Zeit: Freitag 15.12.23

19.30– 21 Uhr (Ankommen ab 19 Uhr)

Wo:

Deiningerstr. 8, 86733 Alerheim, Volker Schönamsgruber

Wer:

Ulrike Sternberg (ES- Transformative Tanztherapie); Ulrike.Sternberg@gmx.de,       www.seelenfreude.net

 

Kosten: Energieausgleich auf Spendenbasis…je nach Möglichkeiten zwischen 10 und 20 Euro


VERGANGENE aNGEBOTE


 

Kraft der Integration

 

Dieser Abend steht ganz unter dem Zeichen der Integration. Wie Herbstlaub wirbeln wir im Tanz die Elemente in uns durcheinander und lassen sie ganz sanft in unseren Körper herabsinken. Wir stärken die Verbindung zu unserem Körper und Geist und integrieren alle Anteile zu einem großen Ganzen. Wir heißen die Vielfalt unseres menschlichen Daseins willkommen und verbinden uns noch mehr mit dem „heiligen“ Leben. Tanzend lauschen wir, lauschend tanzen wir …was sich wohl zeigen möchte.

Tanztherapie); Ulrike.Sternberg@gmx.de,       www.seelenfreude.net

 

 


Die Erde, die uns trägt und nährt

Zum Herbstanfang tauchen wir an diesem Abend ein in die Fülle und Kraft des Elementes Erde, die uns nährt und trägt seit Anbeginn der Zeit...Wir fühlen den Puls und den Atem der Erde….spüren unsere Füße getragen auf stabilem Grund… spüren den Rhythmus von Werden und Vergehen und Wiederaufkeimen… Tauchen ein in den Zyklus der Jahreszeiten:::


Fliege tanzend mit dem Wind

An diesem Abend tanzen wir mit dem Element Luft, fliegen hoch hinaus … segeln über den Wolken und lassen uns zart berühren von diesem Element, welches auch so viele Qualitäten in sich birgt.

 

Die kühle Brise…der sanfte Luftzug…Wind, der zart das Gesicht berührt…der heftige Sturm, der alles mit sich reisst, ganze Baeume entwurzelt….die Kraft, die das Feuer des Lebens wieder entfacht … alles umherwirbelt…Chaos bringt und Ordnung schafft, indem es alles leerfegt. Die Luft in der wir alle miteinander verbunden sind, die Atmosphäre die uns unser gemeinsames Leben im gemeinsamen Atmen des Lebens  überhaupt erst ermöglicht…


Die  Kraft des Feuers

An diesem Abend laden wir die transformative und energetisierende, kreative und inspirative Kraft des Feuers in uns ein…nähren uns am „Herdfeuer der Seele“ und verbinden uns passend zu Pfingsten tanzend mit dem heiligen Element des Feuers.


iM fLUSS sEIN MIT DER vERÄNDERUNG

Man kann nicht zweimal in denselben Fluss steigen, denn andere Wasser strömen nach (Heraklit)

 

Der April ist der Monat im Jahreskreislauf, in dem die beständige Veränderung aller Dinge sich besonders deutlich zeigt. Sonne, Hagel, Regen und sogar Schnee wechseln sich teilweise im Minutentakt ab… An diesem Tag tanzen wir in diese Aprilkraft der Veränderung hinein, spüren nach, tauchen ein, fließen mit im Fluss des Lebens.